Trau nie dem ersten Blick.

Frauenbilder von Katja Worch. DDR 1970 bis 1990.

Im Westen ist sie fast unbekannt, im Osten kennen sie alle Frauen, die jemals die Zeitschrift „Für Dich“ in den Händen hielten: die Fotografin Katja Worch. Über zwei Jahrzehnte lang prägten ihre einfühlsamen und klaren, den Alltag so authentisch wie möglich

abbildenden Fotostrecken die DDR-Frauenzeitschrift Für Dich, die bis 1991 im Berliner Verlag erschien. Erstmals zeigt die Galerie der Agentur „DDR Fotoerbe“ ab 09.02.2024 in einer Einzelausstellung die Bilder der Ost-Berliner Fotografin.

 

Die Ausstellung zeigt Originalabzüge aus der Sammlung Berliner Verlag, kuratiert aus weiblicher Sicht und mit einem klaren Fokus auf den Alltag der Frauen in der DDR. Bilder einer Fotografin, deren erklärtes Ziel es war, hinter die Kulissen zu schauen und den Alltag der Frauen so zu zeigen, wie er aus ihrer Sicht war. Der Titel der Ausstellung folgt einer Beschreibung des Fotografen und engen Kollegen Günter Bersch über die Bildjournalistin Katja Worch, die in der Zeitschrift Fotografie im März 1987 veröffentlicht wurde. Darin heißt es: „Für Fotos, die auch noch dem zweiten Blick standhalten und etwas zu erzählen haben, benötigt der Bildreporter neben seiner politischen und fachlichen Bildung ein besonders ausgeprägtes Technikverständnis und die Fähigkeit, Menschen psychologisch auszuloten.“ Diese Fähigkeit hatte Worch, was man noch heute in ihren Bildern sieht.

 

Galerie der Agentur DDR Fotoerbe, Pfarrstraße 113, 10317 Berlin / Eintritt kostenfrei

 

Vernissage: 09.02.2024 um 18.30 Uhr

Galerieöffnung bis einschließlich 08.03.2024 jeden Freitag von 14 bis 18 Uhr

Einzelöffnungen auf Anfrage unter kontakt@ddrfotoerbe.de

 

Sonderöffnung zur Aktion Ab ins B! am 04. und 05.04.2024 sowie am 12. und 13.04.2024 ebenfalls von 14 bis 18 Uhr.

 

Copyright © 2023 www.ddrfotoerbe.de

kontakt@ddrfotoerbe.de